Hessisches Curriculum

zur Schulung ehrenamtlicher gesetzlicher Betreuer

31. August bis 14. September 2021

in Friedensdorf

Ehrenamtliche Betreuung
mit Zertifikat

Bitte melden Sie sich an beim

Betreuungsverein Biedenkopf e. V.

Hospitalstr. 54, 35216 Biedenkopf
Telefon: (06461) 924429 Fax: (06461) 926697
Email : info@betreuungsverein-biedenkopf.de

Sprechzeiten:
Montag bis Mittwoch 9.00 – 14.00 Uhr
Donnerstag 9.00 – 18.00 Uhr
Mit vorheriger Anmeldung

Sie wollen mehr über das Ehrenamt eines gesetzlichen Betreuers wissen oder benötigen Informationen zu Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen?

Melden Sie sich bei uns - wir beraten Sie gern!

Die Veranstaltung findet in Kooperation und mit Unterstützung der Betreuungsbehörde des Landkreises Marburg-Biedenkopf statt.

Hessisches Curriculum

Das Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher Betreuer/innen wurde von der Landesarbeitsgemeinschaft Hessischer Betreuungsvereine in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Sozialministerium 2003 entwickelt und findet seit Anfang 2004 regelmäßig statt.

Die Fortbildungsreihe wird einheitlich in ganz Hessen durchgeführt und endet mit der Übergabe eines Zertifikats an alle Teilnehmer.

An 4 Abenden verschaffen wir Ihnen einen Einblick rund um die Arbeitsgebiete einer ehrenamtlichen Betreuung.

Was? Hessisches Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher Betreuer
Wann?31. August – 14. September 2021, jeweils dienstags und donnerstags, 18.00 - 20.30 Uhr
Wo?Bürgerhaus Friedensdorf, Unterm Dorf 2
Wer?Alle ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer, Bevollmächtigte und an Betreuung Interessierte.
Kosten?Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Wegen der aktuell geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregeln können nur verbindliche Anmeldungen berücksichtigt werden.

Themen und Referenten

Dienstag, 31. August 2021

„Einführung in das Betreuungsrecht“

Referenten: Betreuungsverein Biedenkopf e.V., Betreuungsbehörde des Landkreises Marburg- Biedenkopf

Donnerstag, 02. September 2021

„Die rechtlichen Grundlagen“
Referentin: Frau Jutta Dreisbach, Direktorin am Amtsgericht Biedenkopf

„Rechte und Pflichten des Betreuers gegenüber dem Betreuungsgericht“
Referentin: Frau Martina Paul, Diplom-Rechtspflegerin am Amtsgericht Biedenkopf

Dienstag, 07. September 2021

„Demenz“
Referentin: Dipl.-Psych. Kristina Spenner, Psychologische Psychotherapeutin, Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg

„Psychiatrische Krankheitsbilder“
Referentin: Dipl.-Psych. Kristina Spenner, Psychologische Psychotherapeutin, Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg

Donnerstag, 09. September 2021

„Sozialleistungen nach dem SGB“
Referent: Lutz-Karl Achenbach, Fachbereichsleiter Soziales, Landkreis Marburg-Biedenkopf

„Die Rolle des Betreuers“
Referenten: Mitarbeiter/innen des Betreuungsvereins Biedenkopf e. V.

Dienstag, 14. September 2021

„Übergabe der Zertifikate“

Anschließend ab 19.00 Uhr

„Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung“
Referenten: Mitarbeiter/innen des Betreuungsvereins Biedenkopf e. V

Flyer zum Download

Die Corona-Pandemie hat die Bedeutung von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung noch einmal besonders hervorgehoben.

Vorsorgevollmacht

Krankheit, Unfall oder Alter: Jeder kann plötzlich in die Lage kommen, wichtige Dinge des Lebens nicht mehr selbst regeln zu können. Schicksalsschläge führen immer wieder dazu, dass Menschen sich nicht mehr mitteilen können – ihre Wünsche ungehört bleiben und andere Entscheidungen für sie treffen müssen. Eine Vorsorgevollmacht hilft, selbstbestimmt weiterzuleben. Das Dokument benennt eine Person des Vertrauens, die im Ernstfall stellvertretend und in seinem Namen handeln darf.

Patientenverfügung

Sich absichern, dass auch in Situationen schwerer Krankheit der eigene Wille die ärztliche Versorgung lenkt – das garantiert die Patientenverfügung. Ob Menschen während des Sterbeprozesses künstlich ernährt werden möchten, ob sie in einen anhaltenden komatösen Zustand durch künstliche Beatmung am Leben gehalten werden wollen oder nicht – über all das können sie selbst verfügen. Zudem werden die Angehörigen enorm entlastet, da sie keine Entscheidungen über konsequenzenreiche Behandlungen treffen müssen.

Vor diesem Hintergrund, möchten wir am Dienstag, den 14.09.2021 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus in Friedensdorf eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema anbieten. Der Betreuungsverein Biedenkopf e. V. und der Rechtsanwalt und Notar Marc Beer möchten Sie dazu ausführlich informieren.

Aufgrund der derzeitig geltenden Hygienevorschriften ist es erforderlich, sich vorher anzumelden.


Powered by

G. Wagner, Korbach
Telefon 05631 5788884
e-Mail

© 2005 - 2021 by Betreuungsverein Biedenkopf e.V.

Hospitalstr. 54, 35216 Biedenkopf
Telefon: 06461 - 924429
Telefax: 06461 - 926697
e-Mail